Startseite
 
 
Eipro: Eiprodukte von Wiesenhof
EIPRO für die Nahrungsmittelindustrie|EIPRO für Großverbraucher|EIPRO für den Lebensmitteleinzelhandel

EIPRO zum Thema Nachhaltigkeit

 
Verantwortliches Handeln im Sinne der Gemeinschaft ist für Eipro wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Verantwortliches Handeln bedeutet nachhaltiges Handeln. Das heißt das wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit, ökologische Verantwortung und soziale Verantwortung eng zusammenhängen. 

Ökonomie
Die Ökonomie ist die wesentliche Säule, denn nur wirtschaftlich sichere Unternehmen  können in Ökologie und Soziales investieren. Wettbewerbsfähigkeit, Innovationskraft und die langfristige Sicherheit des Unternehmens gehören zu den strategischen Zielen von Eipro.

Ökologie
Der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen ist genauso fester Bestandteil der Unternehmenspolitik von Eipro wie die gesellschaftliche Verantwortung und das soziale Engagement.

Nachhaltige Produktpolitik
Nachhaltiges Wirtschaften ist eng verknüpft mit dem Umgang der Ressourcen. So verwendet Eipro Produktverpackungen, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden und die voll recyclebar sind.

Recycling
Rohstoffe durch Recycling erneut nutzbar zu machen, wird angesichts ihrer wachsenden Verknappung immer wichtiger. Recycling ist ein unverzichtbares Element jeder fundierten Nachhaltigkeitsstrategie. Es ist unser Ziel, alle Abfälle so gering wie möglich zu halten und einem Stoffkreislauf zuzuführen bzw. sicher und endgültig zu beseitigen, um der Nachhaltigkeit Sorge zu tragen. Die bei der Eiprodukte Herstellung anfallenden Eierschalen werden beispielsweise zu 100% kompostiert und können als Düngemittel wieder eingesetzt werden. Flotatschlamm aus Produktionsrückständen wird in Biogasanlagen zur Strom- und Wärmeerzeugung genutzt.

Fuhrpark
Auch im Bereich Fuhrparkmanagement gewinnt das Thema Nachhaltigkeit immer mehr an Bedeutung. Unsere Fahrzeuge sind mit emissionsarmer Motorentechnik ausgestattet, die einen umweltfreundlichen und sparsamen Transport ermöglicht. Durch eine computergestützte Disposition wird zudem eine hocheffiziente Auslastung der LKW`s erreicht und Leerfahrten vermieden.   

Soziales
Gesellschaftliche Verantwortung ist bei Eipro nicht nur ein Schlagwort. Vielmehr gehört soziales Engagement traditionell zu unserer Unternehmensphilosophie. EIPRO hat daher Patenschaften für insgesamt 4 Kinder aus Indien, Niger, Nicaragua und von den Philippinnen übernommen. Die Spendenbeiträge dienen dazu, die schwierigen Lebenssituationen der Kinder und ihrer Familien langfristig zu verbessern.

Im lokalen Umfeld unterstützt Eipro Aktionen mit Kommunen, die einen wirtschaftlichen, sportlichen oder sozialen Hintergrund haben. So wurde Eipro Sponsor beim Bau des Industriemuseums in Lohne und unterstützt u. a. die Lohner Bürgerstiftung, eine gemeinnützige, unabhängige und überparteiliche Organisation, die sich einsetzt für Integration, für Familien, Kinder und Senioren, für Sport, Tier- und Naturschutz, für Kultur und Brauchtum. Mit dem Geld der Stiftung werden Projekte von Vereinen, Institutionen aber auch Privatpersonen bezuschusst.

Mitarbeiter
Eipro beschäftigt 150 Mitarbeiter. Entscheidend für die Innovationskraft von EIPRO war und ist das qualifizierte Know-how dieser Mitarbeiter. Deshalb wird großer Wert darauf gelegt, jeden Einzelnen gemäß seiner persönlichen Fähigkeiten zu fördern.

Eipro kümmert sich gemäß den gesetzlichen Anforderungen um Arbeitsschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz. Für Sicherheitsverantwortliche werden regelmäßig Gefährdungsanalysen sowie Fortbildungsveranstaltungen organisiert.

Die Mitarbeiter von Eipro eint die Zugehörigkeit zum Unternehmen deshalb fördern wir u.a. gemeinsame  Gesundheitsaktionen. Zur Vereinbarung von Beruf und Familie existieren Teilzeitmodelle, die innerhalb der Abeilungen individuell abgestimmt werden.

 
Eipro zum Thema Nachhaltigkeit (59 Kb)
 
 
   

Counter